Bestandsanlage: Modernisierung bestehender Systeme, Prozesse und Materialflüsse

Die Erweiterung des bestehenden Logistiksystems ist das Folgeprojekt einer Automatisierungslösung, die SSI SCHÄFER bereits 2006 für Arvato SCS realisierte.

Damals entstanden in Gütersloh:

-    ein 4-gassiges automatisches Kleinteilelager mit 24.000 Behälterstellplätzen
-    eine Fachbodenregalanlage mit 14.000 Stellplätzen
-    24 SSI Carousel Systeme mit rund 26.000 Behälterstellplätzen zur hochdynamischen Einzelteilkommissionierung.

„Die maßgeschneiderte Hochleistungsanlage mit ihren ergonomischen Ware-zur-Person-Kommissionierplätzen hat sich über 14 Jahre bewährt und ist mit den Herausforderungen und unserem Geschäft mitgewachsen. Aufgrund der steigenden Nachfrage und den Veränderungen in der Auftrags- und Artikelstruktur benötigten wir jedoch eine Erweiterung der bestehenden Kapazitäten um eine platzsparende und energieeffiziente Lager- und Kommissionierlösung. Basierend auf der langjährigen Partnerschaft konnte SSI SCHÄFER eine hinsichtlich Raumeffizienz, Kapazität und Leistung optimierte, zukunftsfähige Lösung realisieren“, erklärt Harald Horstmann.