Warenausgang bei dm

Kreislaufsystem mit Mehrwegbehältern

dm Österreich entschied sich für den Behältertyp FKE 6320 als Basis für die interne Auftragsfertigung und das aufgelegte Mehrwegsystem. Der unempfindliche Polypropylen-Behälter aus der Serie der falt-/klappbaren Kunststoffboxen fasst einen Inhalt von 65 l und erfüllt hervorragend die hohen Ansprüche, die die Verpackungsverordnung an Mehrweg-Transportbehälter stellt.

Das Mehrwegsystem mit den Kunststoffboxen ermöglicht es dm, einen kleinteiligen Auftragssatz sicher und unbeschädigt an die Filialen zu liefern. Die FKE 6320 fungieren bei Lagerung und Kommissionierung im Verteilzentrum Enns sowohl als Quell- wie auch als Zielbehälter. Fördertechnik führt die Quellbehälter aus dem AKL nach dem Prinzip Ware-zur-Person automatisch an die jeweiligen Arbeitsstationen. Dort werden pro Stunde bis zu 3.500 Auftragspositionen entnommen und direkt in die Zielbehälter kommissioniert, die zugleich als Transportbehälter dienen. Vorgeschaltete automatische Behälteraufrichter sorgen dafür, dass dem Mitarbeiter gebrauchsfertige Boxen präsentiert werden. Die auftragsgerecht befüllten Zielboxen werden via Fördertechnik automatisch von den Kommissionierplätzen abgezogen und an Konsolidierungsplätze geführt. Dort werden die Zielbehälter abgenommen, als Transportboxen übereinander auf Paletten gestellt und schließlich zur Belieferung der Filialen verladen. Dort werden die Artikel verräumt, die Transportbehälter anschließend platzsparend zusammengeklappt, gesammelt und turnusmäßig im geschlossenen Mehrwegsystem zurück in das Logistikzentrum transportiert.

Vorteile des Behälter FKE 6320:

  • Auf Euro-Palettenmaß abgestimmt

  • Feststehender, kräftige Oberrand garantiert hohe Verwindungssteifheit und ein sicheres Stapeln – mit oder ohne Verschlussdeckel.

  • Verstärkter Boden mit Rippenkontur ist optimal für jegliches Handling in automatisierten Anlagen

  • Stark genug für stabile Winkelauflage im AKL

  • Leise und ruhig auf der Behälterfördertechnik

  • Kompatibel und flexibel für vergitterte Griffbereiche

Zubehöroptionen wie 2-teilige bequeme Klappdeckel, Abdeckhauben, Rollwagen wie der Roll-Fix und die Rollplatte bieten bei den unterschiedlichsten Abläufen inner- und außerbetrieblich kurz- und langfristig einen Mehrwert für den Anwender. Die Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig und garantieren ein effizienteres Handling und unterstützen mit jedem Einsatzjahr die Reduktion des CO2-Fußabdruckes des Anwenders.

[---Error_NoJavascript---]