Fördertypen

Auf horizontalen wie auch vertikalen Förderstrecken kommen folgende Förderertypen und Funktionseinheiten zum Einsatz:

  • Handschiebeförderer: Wird bei einem geringen Leistungsbedarf eingesetzt und eignet sich für manuelle Prozessschritte wie Qualitätsüberprüfung, Etikettierung oder Aufbügeln.

  • Pinförderer: Wird als Abzugs- oder Verbindungsförderer eingesetzt und dient zur Ebenenüberwindung von horizontalen und vertikalen Strecken.

  • Multipinförderer: Dient wie der Pinförderer auch zur Ebenenüberwindung, durch definierte Abstände der Kleiderbügel wird ein produktschonender Transport gewährleistet.

  • Klinkenförderer: Das staudruckarme Fördersystem eignet sich zum Transportieren, Stauen und Verzweigen von Kleiderbügeln auf horizontalen und vertikalen Förderstrecken.

  • Leiterförderer: Der universelle Leiterförderer dient sowohl als reiner Transport- und Speicherförderer als auch als High-Speed-Sorter.

[---Error_NoJavascript---]