Innovative Technologie

Das Standard-SCS besteht aus vier rotierenden Karussellen mit jeweils einer entkoppelten automatischen Be- und Entladeeinheit. Die dichte und raumsparende Regalbestückung ermöglicht eine Kapazität von bis zu 6.000 Behältern bei einem Standardsystem mit vier Karussellen.

Basis eines jeden Systemmoduls, das in seinem Grundaufbau ein automatisches Kleinteilelager (AKL) darstellt, bildet der Standardbehälter. Die angebotenen Behälter stammen aus eigener Produktion, sind in bis zu 8 verschiedene Fächer unterteilbar und verfügen über eine Aufnahmekapazität bis zu 25 Kilogramm. Bedient werden die Lagerboxen von vollautomatischen Hebern mit Lastaufnahmemitteln.

In vertikalen und/oder horizontalen Förderwegen entnehmen sie aus den Stellplätzen in den vier Gassen die Behälter und übergeben sie an die integrierte Fördertechnik (Loop) des Umlaufsystems. Dieser Loop führt die Behälter zu den Kommissionierplätzen. Die erzielte Entkopplung der Bewegungen ermöglicht allein bei den Lagerspielen der Heber gegenüber marktüblichen Systemen in der Intralogistik eine Leistungsverdoppelung. Außerdem können Nachschubvorgänge ohne jede Leistungsminderung in den Kommissionierbetrieb nahtlos integriert werden.

[---Error_NoJavascript---]