Fashion Branchenlösungen

Intralogistische Lösungen für die Fashion Branche

Permanente Warenverfügbarkeit und schnelle Lieferung haben dem Modehandel im E-Commerce in den letzten Jahren ein rasantes Wachstum beschert. Anprobieren vor dem eigenen Spiegel, kostenlose Rücksendung und niedrige Preise durch intensiven Wettbewerb haben die Anforderungen im innerbetrieblichen Materialfluss für Produzenten und Händler signifikant erhöht.

Gerade dann, wenn mehrere Vertriebskanäle bedient werden, wächst die Komplexität der logistischen Prozesse. Denn die Kunden erwarten nicht nur günstige Preise, sie erwarten auch den bestmöglichen Service.

Lösungen von SSI SCHÄFER:

INTRALOGISTIK-TRENDS IN DER MODEBRANCHE

Die Expertenrunde von SSI SCHÄFER mit n-tv Moderatorin Gesa Eberl diskutiert über Branchenkompetenz in der Fashion-Industrie.

Relevanz der Branchenkompetenz in der Intralogistik am Beispiel der Fashion-Industrie

Dem Kunden Mehrwert bieten und intralogistische Prozesse effizient zu gestalten ist der Anspruch an Dienstleister und Techniklieferanten. Um Branchen-Trends zu erkennen und diese gewinnbringend für den Kunden einzusetzen, ist eine Marktsektoren-Ausrichtung, wie sie SSI SCHÄFER implementiert hat, unumgänglich. Herausforderungen in der Fashion-Industrie, wie beispielsweise Instant Gratification – die sofortige Kaufbefriedigung – und virale Erfolge von Influencern, verlangen individuelle und automatisierte Logistikprozesse gleichermaßen. Durch Branchenkompetenz und neue technische Verfahren werden diese dynamischen und flexiblen Anforderungen im Textil-Bereich logistisch bedient. Service und ein optimales Retouren-Handling sind dabei Benchmark gebend.

DIE PASSENDE KOLLEKTION FÜR DIE FASHION BRANCHE

  • Lagerung eines breiten Produktspektrums

  • Schnelle Auslieferung nach Auftragseingang

  • Flexible Bewältigung von täglichen und saisonalen Spitzen

  • Optimiertes Retourenhandling

  • Effiziente Ausführung von sehr kleinen Aufträgen

  • Minimierung der Produktkontakte (product touches)

  • Shop-Friendly Delivery

  • Passgenaue IT-Systeme

Für die finnische Warenhauskette Stockmann haben wir eine Gesamtlösung entwickelt, die auf einen Durchsatz von 55.000 Auftragspositionen mit 180.000 Einzelteilen pro Tag ausgelegt ist. Das zentrale Element des Anlagenkonzepts bei Stockmann stellt das Shuttle-Lager mit 130.500 Behälterstellplätzen für eine doppeltiefe Lagerung dar. Die Konzeption nach der 3D-Matrix Solution® bietet Stockmann mit der Lagerung, Pufferung und Sequenzierung in einem einzigen System maximale Flexibilität und Effizienz der Prozesse.

Case Studies aus der Fashionlogistik

Passgenaue Lösungen für die Modebranche

Fahrerloses Transportsystem WEASEL®

Case Study NextLevel Logistics

Case Study Stockmann

Case Study Stockmann

Fahrerloses Transportsystem von MoTuM

Case Study Longchamp

Keine Elemente vorhanden.

PRODUKTE, MODULE UND SOFTWARE FÜR DIE FASHIONLOGISTIK

Von der Hängefördertechnik bis zur Software für manuelle, teilautomatisierte oder vollautomatisierte Lager.

Softwarelösungen für Ihre intralogistik

Logistiksoftware WAMAS®

SAP Recognized Expertise

SAP EWM

Lagertechnik für manuelle, teilautomatisierte und vollautomatisierte Lager

Produkte

Lagern

Manuelles Kommissionieren von Barcodes mit RFID Scanner

Produkte

Kommissionieren

SSI Carrier

Fördern und Transportieren

Hängefördertechnik

DOWNLOADS

Branchenkompetenz und Systemlösungen für die Fashion-Industrie

Kompetenz für jede Branche

Die Expertise von SSI SCHÄFER: spezifisches Know-how und langjährige Erfahrung für induviduelle Lösungen.

1.1 MB

Imagebroschüre Fashion in Deutsch. Passgenau: Lösungen für die Modebranche

Imagebroschüre Fashion in Deutsch. Passgenau: Lösungen für die Modebranche

936.5 KB
[---Error_NoJavascript---]