Innovationen & Trends

Die Zukunft der Intralogistik wird von zahlreichen gesellschaftlichen und technologischen Entwicklungen beeinflusst. Hier stellen wir einige der Trends und Innovationen vor, die jeder kennen sollte, der sich heute mit Intralogistik beschäftigt.

MEHR ERFAHREN

IT IN DER INTRALOGISTIK

Digitalisierung und Big Data

Megatrend Digitalisierung – IT in der Intralogistik

Digitalisierung und Big Data: Es gilt, Informationen und Datenfülle beherrschbar zu machen und optimal für Kunden in der Supply Chain zu nutzen. Dabei ist Voraussetzung, aus Daten Wissen zu schöpfen und durch transparente Prozesse und IT-Sicherheit Vertrauen zum Kunden aufzubauen. Mehrwert entsteht zum einen durch effiziente Kooperationen und Data Sharing, zum anderen durch digitale Vernetzung. In Zukunft werden die Wertschöpfungstiefe und vertikale Integration der IT in logistischen Abläufen immer relevanter. Langfristig bedarf es einer Optimierung der Interaktion zwischen Mensch und Maschine – der Mensch bleibt trotz Digitalisierung Entscheider.

INTRALOGISTIK-TRENDS IN DER MODEBRANCHE

Branchenkompetenz in der Intralogistik - Fashion Industrie

Relevanz der Branchenkompetenz in der Intralogistik am Beispiel der Fashion-Industrie

Dem Kunden Mehrwert bieten und intralogistische Prozesse effizient zu gestalten ist der Anspruch an Dienstleister und Techniklieferanten. Um Branchen-Trends zu erkennen und diese gewinnbringend für den Kunden einzusetzen, ist eine Marktsektoren-Ausrichtung, wie sie SSI SCHÄFER implementiert hat, unumgänglich. Herausforderungen in der Fashion-Industrie, wie beispielsweise Instant Gratification – die sofortige Kaufbefriedigung – und virale Erfolge von Influencern, verlangen individuelle und automatisierte Logistikprozesse gleichermaßen. Durch Branchenkompetenz und neue technische Verfahren werden diese dynamischen und flexiblen Anforderungen im Textil-Bereich logistisch bedient. Service und ein optimales Retouren-Handling sind dabei Benchmark gebend.

INTRALOGISTIK-TRENDS IM MARKTSEKTOR INDUSTRY

High Performance-Intralogistik

High Performance Intralogistik

Die Expertenrunde von SSI SCHÄFER diskutiert unter der Moderation von der n-tv Moderatorin Gesa Eberl mit Claudia Vogel-Daniel (Leiterin Logistik Werke - Geschäftsbereich Sitzsysteme, Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG), Prof. Johannes Fottner (Lehrstuhl FML, TU München) und
Dr. Max Winkler (Vice President Solutions & Technology, SSI SCHÄFER) zum Thema „Wie flexibel ist die High Performance-Intralogistik?“

it_material_flow

Megatrends

[---Image_alt---] CGI Highlight Bild mit Hochregallager, Robotik und Fördertechnik [DAM:IMAGE:DE:1683]

Industrie 4.0

Keine Elemente vorhanden.

[---Error_NoJavascript---]