Sicherheit

Wir als für die Verarbeitung Verantwortlicher haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO getroffen. Hierunter fallen insbesondere Maßnahmen zur Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten. Des Weiteren haben wir Prozesse eingerichtet, welche die Sicherstellung von Betroffenenrechten, Löschung von personenbezogenen Daten und eine unverzügliche Reaktion auf die Gefährdung solcher Daten gewährleisten. Darüber hinaus stellen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung und Auswahl von Hard- und Software entsprechend den Prinzipien des Art. 25 DSGVO sicher. Alle unserer Mitarbeiter und an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung und anderer datenschutzrelevanter Gesetze sowie zum vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

[---Error_NoJavascript---]