SSI SCHÄFER unterstützt Weiterbildung zum Techniker

Für Facharbeiter im gewerblich-technischen Bereich ist eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker ein ideales Karrieresprungbrett. Fundierte Lerninhalte sowie praxisnaher und teilnehmerorientierter Unterricht zeichnet die Franz-Oberthür-Schule in Würzburg aus. Dadurch werden die Absolventen optimal ausgebildet und auf das Berufsleben vorbereitet. Der weltweit führende Intralogistikanbieter SSI SCHÄFER aus Giebelstadt unterstützt diese Weiterbildung nicht nur bei der Projektarbeit der Schülerinnen und Schüler, sondern auch mit einer Sach- und Geldspende.

Jährlich besuchen drei Klassen der angehenden Techniker das Technologiezentrum von SSI SCHÄFER in Giebelstadt, um das im Unterricht vermittelte Wissen mit den in der Praxis eingesetzten technischen Lösungen abzugleichen und mehr über die Einstiegsmöglichkeiten dieser Wachstumsbranche zu erfahren. Auf 4.500 m² können die Schülerinnen und Schüler verschiedene Komponenten der Intralogistik live erleben, sich über individuelle Logistiklösungen informieren und die Entwicklung marktgerechter Systeme beobachten. Beim aktuellen Besuch am 8. Dezember 2017 konnten die angehenden Techniker aus den Bereichen Maschinenbau und Elektrotechnik nicht nur das Wissen über innovative Lösungen aus der Intralogistik mitnehmen, sondern sich auch über eine Sach- und Geldspende für ihre Technikerprojekte freuen. Zu der zweijährigen Vollzeitausbildung gehört auch die erfolgreiche Abwicklung eines Projektes, wie Herr Studiendirektor Wunram, Abteilungsleiter Berufsfachschule für Maschinenbau und Technikerschule an der Franz-Oberthür-Schule, erklärt: „Die Kosten für diese Projekte sind teilweise erheblich, und daher freuen wir uns natürlich, wenn wir zusätzlich zur langjährigen Partnerschaft mit SSI SCHÄFER auch noch eine finanzielle Unterstützung erhalten“. Benjamin Kosbab, Personalleiter beim Intralogistikspezialisten, lobt die sehr gute Ausbildung der Techniker an der Technikerschule und bemerkt: „Durch unser großes Wachstum benötigen wir in vielen Bereichen gut ausgebildetes Personal. Wir sind sehr froh, dass wir einen so guten regionalen Partner in der Weiterbildung haben. In den letzten Jahren konnten wir viele Absolventen gewinnen und freuen uns schon wieder auf die Bewerbungen dieser Abschlussklassen. Da wissen wir, dass dieser Betrag sinnvoll eingesetzt ist“. 

Ansprechpartner

Melanie Kämpf Senior Global Communications Manager Telefon: +49 151 12 11 32 25 Email: melanie.kaempf@ssi-schaefer.com