mipa_se

Effiziente Lagerung von Farben und Lacken

MIPA SE beauftragt SSI Schäfer mit der Erweiterung des Logistikzentrums am Hauptsitz in Essenbach. Vom Silobau bis zur Integration der eigenen Software und Informationstechnologie sorgt SSI Schäfer als Systemanbieter gemeinsam mit dem Kunden für eine individuelle Lösung.

 

Fahrzeugreparaturlacke, Industrie- und Bautenfarben, sowie Holz- und Schreinerlacke – an sieben internationalen Standorten entwickelt und produziert der Lack- und Farbenhersteller MIPA SE. Um dem starken Unternehmenswachstum gerecht zu werden und die Lagerkapazitäten am Hauptstandort in Essenbach bei Landshut zu erweitern, realisiert der Intralogistikexperte SSI Schäfer gemeinsam mit MIPA eine individuell angepasste Lösung.

 

In Silobauweise wird ein automatisches Palettenlager mit 9.680 Stellplätzen verteilt auf vier Gassen und mit einer Höhe von ca. 23 m für die Logistik entstehen. MIPA verfolgt mit dem Neubau das Ziel, weitere Lagerkapazität zu gewinnen, um gleichzeitig wachsendes Produktionsvolumen flächensparend zu lagern. Die Bündelung der Lagerkapazität im Neubau bringt außerdem eine Kostenersparnis mit sich, da externe Lager aufgelöst werden. Die Logistikkompetenz vor Ort ermöglicht folglich eine optimierte Lieferfähigkeit.

 

Hand in Hand mit dem Kunden haben die Experten von SSI Schäfer ein zukunftsorientiertes Konzept entwickelt: Ausgestattet wird der Neubau inkl. Dach- und Wandverkleidung mit vier Regalbediengeräten des Typs Exyz mit Green-Technology sowie Palettenfördertechnik, deren Steuerung auch von SSI Schäfer integriert und installiert wird.

 

Das eigene Warehouse Management System WAMAS® von SSI Schäfer wird für die Lagerverwaltung, die Materialflusssteuerung und die Visualisierung im automatischen wie auch manuellen Lagerbereich eingesetzt. Als ganzheitlicher Systemanbieter und IT-Spezialist ermöglicht SSI Schäfer die schnittstellenfreie Anbindung an das kundeneigene ERP-System INFOR M3.

 

Die Übergabe des gesamten Hochregallagers ist für Januar 2018 geplant.

Contact Person

Lea Werthebach Press Officer Phone No.: +49 (0) 2735-70395 Mail: lea.werthebach@ssi-schaefer.com
[---Error_NoJavascript---]