[---Image_alt---] Automated Guided Vehicle WEASEL® [DAM:IMAGE:EN:1019]

Hannover Messe 2017

Praxisnah und ganzheitlich für die zukünftigen Herausforderungen der Industrie


Auf der Hannover Messe, vom 24. bis 28. April 2017, präsentiert der Systemanbieter SSI Schäfer einen praxisnahen innerbetrieblichen Materialflussprozess und demonstriert damit anschaulich seine Kompetenzen als Generalunternehmer für intralogistische Herausforderungen im Industriebereich.

 

Der rasante Wandel der Märkte und Technologien hat die Anforderungen an die Intralogistik in den letzten Jahren massiv verändert. Der steigenden Komplexität der logistischen Prozesse muss mit einem hohen Maß an Transparenz im innerbetrieblichen Materialfluss begegnet werden. Perfekt aufeinander abgestimmte und kombinierte Systemelemente sind dafür essentiell. Eine solche ganzheitliche Lösung stellt SSI Schäfer auf dem Messestand in Halle 17, Stand A40 vor. Der geschlossene Kommissioniervorgang ermöglicht Industrieunternehmen sowohl Effizienzvorteile als auch Kostenoptimierung bei klar definierten Prozessen. Die Messebesucher sind herzlich dazu eingeladen, selbst den Materialfluss auszulösen und sich so von der intelligenten Vernetzung der Komponenten zu überzeugen.

 

Die Systemlösung im Überblick

Nach erfolgter Bestellung holt das Fahrerlose Transportsystem (FTS) vom Typ WEASEL® die bestellten Artikel an den verschiedenen Lagerorten wie dem Lagerlift LOGIMAT® und Regalsystemen ab und befördert sie weiter zu einem Arbeitsplatz. Das WEASEL übergibt den Behälter mit den kommissionierten Artikeln an den Mitarbeiter am Packtisch. Der Kommissioniervorgang ist abgeschlossen und der Mitarbeiter am Packtisch kann die bestellte Ware für den Versand vorbereiten oder – in der konkreten Messesituation – persönlich dem Besucher am Messestand übergeben.   

 

In Zeiten von Industrie 4.0 ist die Vernetzung und einfache Integration von Komponenten in bestehende Systeme für Anwender ein entscheidender strategischer Vorteil: Als barriere- und flurfreies Fördermittel verbindet das WEASEL die Stufen der gesamten Wertschöpfungskette der Intralogistik auf effiziente Art und Weise. Wo fest installierte Fördertechnik strategisch oder praktisch nicht möglich ist, lassen sich die Intralogistikprozesse in der Praxis mit FTS automatisieren – ohne dass die flexible Flächen- und Raumnutzung beeinträchtigt wird. So zum Beispiel bei der NextLevel Logistik® GmbH, die SSI Schäfer bereits mit zwei WEASEL-Flottenlösungen überzeugen konnte. Das innovative FTS WEASEL wurde außerdem mit dem IFOY Award 2016 ausgezeichnet und trägt das Prädikat „Best of 2016“ des Industriepreises 2016.

 

Als dynamisches System ist der Lagerlift LOGIMAT eine zukunftssichere logistische Lösung und ein weiterer Schritt in die Automatisierung. Mit Unterstützung der hauseigenen Logistiksoftware WAMAS® LOGIMAT, die seit Kurzem in einer weiterentwickelten zweiten Version Verwendung findet, bietet der Lagerlift ein ganzheitliches Artikelmanagement und eine individuelle Anbindung auch in bestehende ERP-Systeme. Somit ergänzt er die innerbetrieblichen Prozesse um Lagerverwaltung und Kommissionierung ebenso sinnvoll wie effizient. Mit der Lösung von SSI Schäfer werden nicht nur die Leistung der Lagerprozesse maßgeblich erhöht, sondern darüber hinaus ergonomische und sichere Abläufe garantiert.

 

Kernkompetenzen für intralogistische Lösungen in der Industrie

So ähnlich die Herausforderungen rund um Digitalisierung und Industrie 4.0 für viele Unternehmen auch sind, so unterschiedlich sind die Anforderungen an die Intralogistiklösung in den einzelnen Branchen. Um diesen gerecht zu werden, bündelt SSI Schäfer das branchenspezifische Know-how in insgesamt sechs Marktsektoren. Durch diese konsequente Ausrichtung der SSI Schäfer Organisation auf Marktsektoren profitieren die Kunden von Synergien, sowohl länder- und projektübergreifend als auch zwischen den einzelnen Marktsektoren. Dabei wird dem Industriebereich mit einem eigenen Marktsektor eine hohe Relevanz zugesprochen. Die SSI Schäfer Industrie-Experten realisieren gemeinsam mit dem Kunden individuell angepasste und branchenspezifische Gesamtlösungen.

 

Die SCHÜCO International KG, einer der weltweit führenden Spezialisten für Fenster-, Türen und Fassadentechnologie, hat SSI Schäfer beispielsweise mit der Erweiterung der Zubehör- und Beschlagslogistik der Sparte Metallbau am Standort Bielefeld beauftragt. Das neue Herzstück der Logistik bilden ein automatisches Hochregallager mit 12.000 Palettenstellplätzen und zwei Kommissionierhallen mit einem automatischen Kleinteilelager inklusive Cuby-Shuttles als Versandpuffer sowie modernste Roboter-Technologie.

[---Error_NoJavascript---]