Fashion Logistics

Fashion

Intralogistische Lösungen für die Fashion Branche

Die passende Kollektion für die Fashion Branche

Permanente Warenverfügbarkeit und schnelle Lieferung haben dem Modehandel im E-Commerce in den letzten Jahren ein rasantes Wachstum beschert. Anprobieren vor dem eigenen Spiegel, kostenlose Rücksendung und niedrige Preise durch intensiven Wettbewerb haben die Anforderungen im innerbetrieblichen Materialfluss für Produzenten und Händler signifikant erhöht.

Gerade dann, wenn mehrere Vertriebskanäle bedient werden, wächst die Komplexität der logistischen Prozesse. Denn die Kunden erwarten nicht nur günstige Preise, sie erwarten auch den bestmöglichen Service.

 

Herausforderungen an die Intralogistik:

  • Lagerung eines breiten Produktspektrums

  • Schnelle Auslieferung nach Auftragseingang

  • Flexible Bewältigung von täglichen und saisonalen Spitzen

  • Optimiertes Retourenhandling

  • Effiziente Ausführung von sehr kleinen Aufträgen

  • Minimierung der Produktkontakte (product touches)

  • Shop-Friendly Delivery

  • Passgenaue IT-Systeme

Um den komplexen Anforderungen gerecht zu werden, hat SSI SCHÄFER einen Systembaukasten an intralogistischen Lösungen für die Modebranche entwickelt. 

 

Lösungen von SSI SCHÄFER:

Stockmann: 3D-Matrix Solution® für Liegeware

Für die finnische Warenhauskette Stockmann haben wir eine Gesamtlösung entwickelt, die auf einen Durchsatz von 55.000 Auftragspositionen mit 180.000 Einzelteilen pro Tag ausgelegt ist. Das zentrale Element des Anlagenkonzepts bei Stockmann stellt das Shuttle-Lager mit 130.500 Behälterstellplätzen für eine doppeltiefe Lagerung dar. Die Konzeption nach der 3D-Matrix Solution® bietet Stockmann mit der Lagerung, Pufferung und Sequenzierung in einem einzigen System maximale Flexibilität und Effizienz der Prozesse.

[---Error_NoJavascript---]