Kanallager

Kanallager: Maximale Raumnutzung bei geringen Betriebskosten

Flächeneinsparung durch einen optimalen Raumnutzungsgrad

Beim Kanallager werden mehrere Lagereinheiten hintereinander in Kanälen gelagert. Die Bedienung des Lagers erfolgt durch Kanalfahrzeuge, welche die Ware ein- und auslagern. Verglichen mit Palettenregalen, Durchlaufregalen oder automatischen Kleinteile- oder Hochregallagern ist der Raumnutzungsgrad eines Kanallagers deutlich höher. Kanallager werden dort eingesetzt, wo der Lagerraum möglichst klein gehalten werden soll. Bei einer kleinen Artikelvielfalt mit großem Volumen, wie etwa in der Getränke- oder der Lebensmittelindustrie, ist die Kanallager-Technik besonders geeignet. Auch bei energieintensiven temperaturgeführten Umgebungen ist sie eine gute Wahl.

Zahlreiche Referenzen – weltweit
Weltweit verfügt SSI SCHÄFER über zahlreiche Referenzen mit Kanallager-Technik, sowohl im Kühl- und Tiefkühlbereich als auch im Bereich der Normaltemperaturen.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Hoher Raumnutzungsgrad

  • Dank der kompakten Lagerung wird möglichst viel Lagergut auf kleinster Fläche gelagert (Minimierung der Fixkosten, höhere Flexibilität)

  • Geeignet bei einer kleinen Artikelvielfalt mit großem Volumen

  • Spezielle Fördertechnik (Kanalfahrzeuge)

  • Anwendungsbereiche: zum Beispiel Getränke- oder Lebensmittelindustrie

  • Für den Kühl- und Tiefkühlbereich geeignet: Stahlkonstruktionen halten Extremtemperaturen bis zu -30 °C Stand.

[---Image_alt---] Schäfer Orbiter System [DAM:IMAGE:DE:1108]

Schäfer Orbiter® System

Keine Elemente vorhanden.

[---Error_NoJavascript---]