Palettendurchlaufregale

Paletten-Durchlaufregale: Palettenlagerung nach dem FIFO-Prinzip

FIFO – das clevere Lagerprinzip
Die Palettenlagerung nach dem FIFO-Prinzip (First-in-First-out) ist sinnvoll, wenn Sie Güter mit Verfallsdatum lagern oder Chargen bzw. Produktserien überwachen müssen. Die zuerst eingelagerten Paletten werden auch als erstes wieder entnommen (FIFO). Als Pufferlager im Wareingang- und -ausgang oder in der Produktion spielt das Paletten-Durchlaufregal ebenfalls eine wichtige Rolle.

Üblich ist die Bedienung mit Front- und Schubmaststaplern, auf der untersten Ebene auch mit Handhubwagen. Durchlaufregale funktionieren allein durch die Schwerkraft und kommen ohne Elektrik aus. Beschickung und Entnahme werden klar getrennt, wodurch die Organisation verbessert wird. Darüber hinaus lassen sich unsere Paletten-Durchlaufregale einfach in einen automatisierten Materialfluss einbinden, weshalb sie auch für vollautomatische Lager geeignet sind.

Verschiedene Ausführungen für unterschiedliche Anforderungen
Bei SSI SCHÄFER erhalten Sie Paletten-Durchlaufregale, die optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Beispielsweise passen wir die Rollenbahn mit Bremsrollen und unterschiedlichen Rollenteilungen an Ihr Lagergut an. Hinsichtlich der Kommissionierung sind mehrere Varianten denkbar, unter anderem mit überbautem Kommissioniertunnel auf der untersten Ebene.

  • FIFO-Prinzip

  • Bis zu 60 Prozent Platzersparnis im Vergleich zu konventionellen Palettenregalen

  • Höhere Produktivität durch die Trennung der Versorgung und Kommissionierung

  • Lösung für nicht stapelbare Paletten

  • Einsatzbereiche: Wareneingang- und -ausgang, Produktion, auch als Pufferlager und für vollautomatische Lager geeignet

  • Regale kommen ohne Elektrik aus und funktionieren allein durch die Schwerkraft

  • Trennung von Beschickung und Entnahme

  • Individuelle Regalsysteme, optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

  • Als Einschubregal mit LIFO-Prinzip nutzbar

[---Error_NoJavascript---]