Batch Pick´n Scan Sorter

Scannen und Sortieren auf kleinster Fläche

Eine schnelle Möglichkeit für Unternehmen, die Kapazität und Effizienz in der Kommissionierung zu erhöhen, bietet unser Batch Pick ’n Scan Sorter. Damit können zuvor in effizienter Batch Pick-Methode kommissionierte Artikel automatisch mit 1D- und 2D-Barcodelesung erfasst und kontrolliert sowie anschließend auf Kundenaufträge aufgeteilt werden.

Das System besteht aus vier Bereichen. An der Aufgabestation werden die kommissionierten Produkte manuell auf einen V-förmigen Bandförderer gelegt. Nach der Vereinzelung fahren sie mit einer Geschwindigkeit von 2,0 m/s durch die Schäfer Scan Machine, in der jedes Produkt von allen 6 Seiten mit Kameras gelesen wird.

Nachdem die Information verarbeitet und ausgewertet ist, werden die Artikel synchron mit dem Sorter einzeln in Gondeln gefüllt und über den Sorterzielen in den Auftragsbehälter oder -karton abgegeben. Durch die Vielseitigkeit des Sorters, dessen Durchsatz 4.500 Stück/Stunde beträgt, kann er im Lager in den verschiedensten Bereichen und für diverse Aufgaben oder Branchen von Nutzen sein. Ob im Wareneingang, für Retouren, oder zum Sortieren von Aufträgen – wichtig ist nur, dass die Produkte nicht kugelförmig sind und die Maße 260 x 180 x 180 mm nicht überschreiten.

Um Kundenanforderungen optimal bedienen zu können, werden die Sorterabwürfe und die Zuführung an das kundenspezifische Fördergut angepasst.

HALBAUTOMATISCHE MULTI-ORDER-KOMMISSIONIERUNG

1. Kommissionierung:

Aufträge werden im Batch kommissioniert (1 Behälter enthält x Aufträge) und mit Fördertechnik zur manuellen oder automatischen Vereinzelung gebracht.

2. Vereinzelung:

Produkte werden einzeln aus dem Batch-Behälter entnommen und auf eine Förderstrecke gelegt, die direkt in die Schäfer Scan Machine führt.

3. Identifizierung:

Produkte werden bei einer Geschwindigkeit von 2,0 m / s identifiziert und dokumentiert.

4. Sortersynchronisation:

Produkte werden synchron mit dem Sorter, einzeln in die Gondeln gefüllt.

5. Sortieren:

Gondeln transportieren Produkte zu den Sorterzielen (1 Ziel = 1 Auftrag) und geben die Produkte im richtigen Ziel ab; Lesefehler und andere Fehler landen im Fehler-Ziel.

6. Auftragsabschluss:

Unter jedem Sorterziel stehen die Auftragsbehälter, die manuell oder automatisch mittels Fördertechnik ausgewechselt werden. Fehlerhafte Produkte oder Aufträge werden zu einer manuellen Nachkontrollstation gesteuert.

  • Höhere Kommissionierleistung durch Batch-Kommission

  • Bis zu einem Produktgewicht von 1 kg

  • Eignet sich für Produktabmessungen von 50 x 10 x 10 mm bis zu 260 x 180 x 180 mm

  • Automatisierte Steuerung inklusive Fotodokumentation

  • Einfache Integration durch 3D-gängigen Sorter

  • Hoher Durchsatz: 4.500 St/h

  • Produktidentifizierung durch einen 6 Seiten Scan bei einer Geschwindigkeit von 2,0 m/s

  • Beliebig viele Sorterziele, je nach Kundenwunsch

  • Anwendungsbereiche: Marktsektor Healthcare & Cosmetics  

  • Optimale Raumnutzung: Im Vergleich zu anderen Systemen wird deutlich weniger Platz benötigt.

DOWNLOADS

Broschüre Batch'n Pick Scan Sorter

Scannen und Sortieren – vom Batch zum Auftrag

503.4 KB
[---Error_NoJavascript---]