Stufenweise Implementierung der neuen Lösung

  • Die im Wareneingang auf Paletten angelieferten Kartons werden an den zwölf ergonomisch optimierten Wareneingangsarbeitsplätzen mit Palettenhubtischen angedient und von den Mitarbeitern in die Lagerbehälter umgepackt.

  • Die Schnell- und Mitteldreher werden über die Fördertechnik zur Einlagerung ins zweigassige SSI Miniload transportiert. Die restlichen Produkte werden im SSI Carousel gelagert, welches Platz für 11'000 Behälter bietet.

  • Nach dem automatischen Auftragsstart erfolgt die manuelle Kommissionierung aus den Durchlaufregalen mit RF-Technologie. Die Schnelldreher werden über das vollautomatische Kommissioniersystem A-Frame kommissioniert, welches mit einem Doppelbefüllpunkt ausgestattet ist und über Durchlaufregale aus dem SSI Miniload versorgt wird.

  • Im Anschluss erfolgt die Kommissionierung nach dem Ware-zur-Person-Prinzip aus dem SSI Carousel über zwei angeschlossene Get and Pick Stations. Pro Arbeitsplatz wird eine Kommissionierleistung von 1'000 Picks pro Stunde erreicht.