So bleibt die Produktion im Fluss

Auf der Motek 2017, 9. – 12. Oktober in Stuttgart / Halle 7 Stand 7110, präsentiert SSI SCHÄFER ganzheitliche Lösungen für eine effiziente und somit wirtschaftliche Produktionslogistik.   

Um effiziente Abläufe in der Produktion zu gewährleisten, benötigen Unternehmen eine Produktionslogistik, die das Zusammenspiel zwischen Fertigung und Logistik optimiert.  Schaut man aus der Produktsicht auf den Fertigungsprozess, erkennt man viele Stopps in Form von Zwischenlagern und Pufferbeständen. Rohstoffe und Produktionsmaterial werden im Wareneingang vereinnahmt, gepuffert, konfektioniert und just-in-time oder just-in-sequence an den Produktionsort oder Montagearbeitsplatz geliefert. Fertige Produkte müssen vielfach sequenziert zum Warenausgang gebracht und für den Abtransport vorbereitet werden. Zudem müssen alle Produkte über die gesamte Lieferkette hinweg nachverfolgbar sein.

SSI SCHÄFER begegnet diesen Anforderungen mit einer Kompetenz, die die gesamte Bandbreite der Intralogistik umfasst. Das beginnt mit der grundsätzlichen Optimierung der Warenflüsse im Lager, der eingesetzten Ladungsträger und Regalsysteme sowie einer innovativen Arbeitsplatzgestaltung für Kommissionieren, Verpacken und Montieren.

Auf der Motek 2017 demonstriert SSI SCHÄFER seine Kompetenz in der Optimierung der Produktionslogistik mit perfekt aufeinander abgestimmten und kombinierten Systemen. Auf dem Messestand können Besucher selbst einen Kommissioniervorgang starten und live die ausgelösten Prozesse verfolgen. Zu den beispielhaft gezeigten intelligenten Komponenten der Produktionslogistik zählen der Lagerlift LOGIMAT®, das Kolli-Durchlaufregal zur Materialbereitstellung, flexible Fördertechnik-Module und die Stand-alone Lösung E-Pick für effiziente Kommissionier- und Montagearbeitsplätze

Als dynamisches System ist der Lagerlift LOGIMAT® eine zukunftssichere logistische Lösung und ein erster Schritt in die Automatisierung. Mit Unterstützung der hauseigenen Logistiksoftware WAMAS® LOGIMAT, die seit Kurzem in einer weiterentwickelten zweiten Version Verwendung findet, bietet der Lagerlift ein ganzheitliches Artikelmanagement und eine individuelle Anbindung auch in bestehende ERP-Systeme. Somit ergänzt er die innerbetrieblichen Prozesse um Lagerverwaltung und Kommissionierung ebenso sinnvoll wie effizient.

Die wesentliche Aufgabe von Fördertechnik ist es, Wegezeiten beim innerbetrieblichen Waren- und Materialtransport zu optimieren. Mit den modularen Fördertechnik-Lösungen von SSI SCHÄFER wird dieses Ziel mit hoher Skalierbarkeit und Wirtschaftlichkeit umgesetzt. Und wenn sich die Anforderungen ändern, können die Fördertechnik-Module einfach an das neue Materialflusskonzept angepasst werden. Diese Flexibilität bedeutet für Unternehmen ein minimales Betriebsrisiko bei maximaler Planungsfreiheit.

Anspruchsvolle Montagearbeiten müssen permanent wirtschaftlichen Faktoren Rechnung tragen. E-Pick ist insbesondere für kleinere Arbeitsplätze geeignet, die zu autarken Kommissionier- und Montagezellen werden und flexibel auf kurzfristige Änderungen und Anpassungen reagieren müssen. Kernelement ist dabei der Touch Panel PC, der die angeschlossenen Pick-Elemente steuert und den Mitarbeiter instruiert. E-Pick bietet die Möglichkeit, das Lager gesamt oder partiell mit Pick by Light auszustatten und damit schneller und effizienter zu arbeiten.

Ansprechpartner

Melanie Kämpf Senior Global Communications Manager Telefon: +49 151 12 11 32 25 Email: melanie.kaempf@ssi-schaefer.com