Datenschutz bei der Bewerbung

Sehr geehrte/r Bewerber/Bewerberin,

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung in Europa (DSGVO) möchten wir Sie über den Umgang Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses bei SSI Schäfer informieren (siehe untenstehende Bestimmungen).

Ihre persönlichen Daten werden von uns solange aufbewahrt und verwendet (gespeichert), wie es zur Abwicklung von Bewerbungsprozessen und zur Evaluierung von für Sie passenden Stellenangeboten bei SSI Schäfer sinnvoll ist.

Im Falle Ihres Einverständnisses besteht für Sie keinerlei Handlungsbedarf. 

Sollten Sie Einwände gegen die weitere Verwendung/Nutzung Ihrer Daten in unserer Datenbank haben, schreiben Sie uns bitte. Ihre Daten werden dann umgehend gelöscht.

Mit freundlichen Grüßen,
SSI Schäfer - HR-Management

Information über Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner persönlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses bei SSI SCHÄFER (DSVGO)

Im Zusammenhang mit der Zusendung Ihrer Bewerbung für die Personalrekrutierung stimmen Sie durch die Übermittlung zu, dass SSI SCHÄFER Ihre Bewerbungsunterlagen bearbeiten und Ihre mit der Bewerbung bekanntgegeben personenbezogenen Daten sammeln, verarbeiten und nutzen darf.

SSI SCHÄFER respektiert Ihre Privatsphäre und verpflichtet sich zur Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze in den Ländern, in denen SSI SCHÄFER geschäftlich tätig ist.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig.

Um diese Verpflichtungen zu erfüllen, bestätigt SSI SCHÄFER, dass die Erfassung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer im Rahmen der Bewerbung bekannt gegebenen personenbezogenen Daten hauptsächlich in elektronischer Form erfolgt und dass Ihre personenbezogenen Daten nur für folgende Zwecke verwendet werden:

  • Im Zusammenhang mit dem Personalauswahlverfahren entstehende Personalfragen.

  • Für den Fall, dass Sie bei SSI Schäfer angestellt werden, werden Ihre persönlichen Daten auch für Zwecke verwendet, die im Zusammenhang mit Ihrer Anstellung (etwa Erstellung eines Dienstvertrages, Anmeldung, Erstellung eines Personalaktes) stehen.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten bezieht sich auf folgende Datenkategorien:

  • Ihre Kontaktinformationen (z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer).

  • Ihren Lebenslauf (samt Foto) inkl. Informationen über Ihre bisherige Arbeitserfahrung und Ausbildung.

  • Informationen im Zuge Ihres Anschreibens/Motivationsschreibens zur Stelle, für die Sie sich beworben haben (z. B. Position, Arbeitsumfang, Arbeitsort, Gehalt, erforderliche Fähigkeiten und Erfahrungen).

  • Abschluss-Zeugnisse, Dienstzeugnisse, Zertifikate

Sollten Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung zusätzliche Daten bekannt geben oder bekannt gegeben haben, die wir nicht angefordert haben und/oder nicht benötigen, werden wir diese grundsätzlich nicht verwenden und – so technisch zumutbar und möglich - unverzüglich löschen.

Zugriff auf Ihre Daten haben zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung ausschließlich autorisierte MitarbeiterInnen in der HR-Abteilung bzw. die verantwortlichen Fachbereiche innerhalb der SSI Schäfer Gruppe – eine Weiterleitung Ihrer Daten an andere SSI SCHÄFER Standorte weltweit ist nur nach Ihrer Zustimmung (schriftlich oder mündlich) möglich. Autorisierte Personen der SSI Schäfer Gruppe sind verpflichtet, das Datengeheimnis und die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu wahren

SSI SCHÄFER stellt sicher, dass Ihre persönlichen Daten angemessen geschützt sind, und verfügt über angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, insbesondere vor zufälliger, unautorisierter oder unrechtmäßiger Zerstörung oder Verlust, Veränderung und Offenlegung.

 

[---Error_NoJavascript---]